Skip to main content

Gewächshaus kaufen und anlegen

Tipps zum Kauf und anlegen eines Gewächshauses

Zunächst stellt sich die Frage für was genau dein Gewächshaus zu gebrauchen ist und welches am besten in den deinen Garten passt. Deshalb kommen wir jetzt zu den Punkten, die zu beachten sind, falls man sich ein Gewächshaus kaufen möchte.

Die wohl wichtigsten Punkte sind, dass man die Pflanzen irgendwo überwintern lassen möchte, sowie man auch bestimmten Pflanzen Schutz vor Regen bieten sollte. Als Beispiel wären da die Tomaten gut geeignet, da sie im Sommer mit einem Gewächshaus beträchtlich besser wachsen und Schutz vor saurem Regen benötigen, jedoch sollte man darauf achten, dass es im Sommer nicht zu heiß für die darin enthaltenden Pflanzen wird. Auch Pflanzen, wie Gurken, Salat und Kohlrabi kann man deutlich früher ernten.

Gewächshaus kaufen: unser Ratgeber

Du möchtest ein Gewächshaus kaufen um im Sommer besseren Ertrag zu erzielen und deine Pflanzen im Winter am Leben zu erhalten? Aber du weißt noch nicht ganz genau, ob du dir ein Gewächshaus kaufen sollst und was dabei ganz besonders zu beachten ist, um das beste Ergebnis in jeder Jahreszeit erzielen zu können? Kein Problem für uns! Wir sagen dir nicht nur genau worauf es ankommt, sondern geben dir sogar unsere persönliche Kaufempfehlung mit, sodass du nichts mehr falsch machen kannst! Außerdem beraten wir Dich in der Frage, welches Gewächshaus in deinen Garten passen würde und welches du dir am besten auf unserer Seite kaufen solltest. 

Es hat viele Vorteile sich ein Gewächshaus zu kaufen, da man die Ernten um etwa 2 – 4 Wochen vorverlegen kann. Das geht bei Tomaten aber auch mit früh tragenden Sorten. Der Kauf eines Gewächshauses ist wegen vielerlei Faktoren eine schwierige Prozedur, weshalb du unseren Ratgeber dringend lesen solltest!


Richtige Vorbereitung fürs Anlegen des Gewächshauses

Von Anfang an sollte man bedenken, ob das Gewächshaus später beheizbar sein soll, da man eine zusätzliche Heizung anbringen kann, um den Anbauzeitraum einer Pflanze deutlich zu verlängern und vor verspätetem Frost zu schützen. Natürlich sollte das Material, aus dem das zu Kaufende Gewächshaus besteht, aus lichtdurchlässigen Material bestehen, wie z.B Glas, Kunststoff oder einer speziellen Folie.

Es kann im Hochsommer bei zu heißen Temperaturen gut vorkommen, dass die Pflanzen sogar schaden von der Hitze bekommen werden. Man kann ganz einfach eine Schattierung in seinem Gewächshaus anbringen, sodass die Temperaturen nicht zu hoch steigen. Bevor man das gekaufte Gewächshaus bepflanzt muss der Boden ausreichend gedüngt und tief sein. Es sollte ungefähr 3 Liter pro Quadratmeter gedüngt werden. Wenn man die Pflanzen später mit Schnüren aufleiten will, sollte man vor der Pflanzung Drähte am Gewächshaus-Dach spannen.

Bei der Anpflanzung von Gurken sollte man beachten, dass sie es warm mögen. Sie benötigen eine Temperatur von 12°C oder höher. Somit bräuchten Sie ein Gewächshaus, welches beheizbar ist und die Temperatur sich ohne Probleme regeln lässt. Man kann auch nachträglich eine Heizung einbauen, sodass es möglich ist die Gurken schon Ende April ins gekaufte Gewächshaus ein zu pflanzen, da die Temperaturen in der Nacht zu kalt werden könnten. Um die Wärme besser im Gewächshaus zu behalten können Sie das Gewächshaus isolieren. Dazu eignet sich Luftpolster-Folie besonders gut. Wenn die Gewächshaus Heizung zu teuer ist kann man die Gurken auch erst Mitte Mai anpflanzen.

Eigentlich mögen es Gurken immer warm, jedoch sollten sie im Hochsommer schattig stehen und keinen direkten Kontakt zu den Sonnenstrahlen haben. Wenn diese im Hochsommer an einem zu heißen Ort stehen kann es durchaus vorkommen, dass die Gurken schaden davon tragen. Wie oben schon erklärt sollte man in der Vorbereitung, bevor man die Pflanzen einpflanzt, der Boden einen angenehmen Humusgehalt haben. Natürlich kann dies mit 3 bis 4 Liter Kompost pro Quadratmeter geschehen. Um den Strahlen im Hochsommer zu entkommen sollten bereits vorher Drähte am Dach angebracht werden, sodass man die Gurken leichter aufleiten kann. Das Schattierungs-Gewebe ist mit den Drähten auch einfacher an zu bringen.

 

Die geeigneten Sorten für das Gewächshaus